Welche Nahrungsmittel unterstützen dein Sakral-Chakra?

Das Sakral-Chakra hat seinen Sitz etwas unterhalb des Bauchnabels. Es ist dem Element Wasser zugeordnet.

Auf der energetischen Ebene findet hier ein Bewusstseins-Prozess statt. Das "Ich" erkennt sich selbst - in der Spiegelung des "Dus". Hier erfahren wir unser erstes "Getrennt-Sein" und den Wunsch zurück in die Einheit zu kommen.

Das Sakral-Chakra ist der romantischen Liebe zugeordnet, aber ebenso auch die Verbindung zur Mutter - unserem ersten "Du" dass wir im Leben erfahren.

Hier ist der Raum wo unsere ersten Bedürfnisse entstehen, das Bedürfnis nach Liebe lässt alle anderen Bedürfnisse entstehen.

Kommen wir in den Fluß, finden wir unsere Kreativität - auf der Suche nach der Einheit.

Auf der körperlichen Ebene besteht die Verbindung mit den Nieren und zu allen Körperflüssigkeiten wie dem Blut, der Lymphe, dem Schweiß. Ebenso sind die Sexualorgane dem Sakral-Chakra zugeordnet. Hier suchen wir in der Verbindung mit dem anderen Geschlecht zurück zur Einheit. Ein Geschenk davon kann das neue Leben sein, das hier entsteht.  

Nahrungsmittel die helfen können das Sakral-Chakra in die Balance zu bringen:

Generell unterstützen stark wasserhaltige Obst- und Gemüsesorten unser Körpersystem um "in den Fluß zu kommen".

Meine Empfehlungen:

Gurken, Spargel, Melonen, Kürbis, Zucchini, Erdbeere, Orangen, Mandarinen, Aprikosen, Pfirsiche

Wildkräuter/Pflanzenheilkunde:

Labkraut (Wiesenlabkraut und Klettlabkraut), Giersch, Ackerschachtelhalm, Frauenmantel, Guntermann, Birke, Lärche 

Kräuter:

Dill, Vanille, Petersilie, Schnittlauch

Schaue dir gerne auch mein Video zu diesem Thema an 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Sakral Chakra Energie Kerze Sakral Chakra Kerze
Inhalt 1 Stück
28,00 € *
Reinigung Energie Kerze Reinigung Energie Kerze
Inhalt 1 Stück
28,00 € *